Vorbeifahrgeschwindigkeiten bis 6m/s

<p>Die neuen Data-Matrix-Lesegeräte von Pepperl+Fuchs namens MAC400 sind mit einem 600-MHz-DSP und Hochleistungs-LEDs mit kurzen Belichtungszeiten auf Schnelligkeit ausgelegt und erlauben Vorbeifahrgeschwindigkeiten von maximal 6m/s.

Die neuen Data-Matrix-Lesegeräte von Pepperl+Fuchs namens MAC400 sind mit einem 600-MHz-DSP und Hochleistungs-LEDs mit kurzen Belichtungszeiten auf Schnelligkeit ausgelegt und erlauben Vorbeifahrgeschwindigkeiten von maximal 6m/s. Die „Global-Shutter“-Technik sorgt dabei laut Hersteller für verzerrungsfreie Bilder. Durch den geringen Leseabstand von 60mm und die kleine Baugröße ist das Gerät auch für den Maschineneinbau geeignet. Der verwendete CMOS-Chip mit Megapixel-Auflösung ermöglicht Unternehmensangaben zufolge die fehlerfreie Lesung kleinster Data Matrix Codes. Über den VGA-Videoausgang lässt sich das Lesefenster an den jeweiligen Code anpassen. Bei der Fehlerdiagnose hilft der integrierte Fehlerbildspeicher, der eine Auswertung der Falsch-Lesung ermöglicht. Eine Speichererweiterung ist mittels MMC-Karten möglich. Die Lesegeräte gibt es sowohl in gerader als auch in gewinkelter Bauform mit einem industrietauglichen Metallgehäuse in Schutzart IP67. Zusätzlich zur RS-232-Schnittstelle ist eine Ethernet-Schnittstelle für die Einbindung in ein vorhandenes Netzwerk integriert.

Pepperl+Fuchs GmbH
Tel. (06 21) 7 76 – 11 11
fa-info@de.pepperl-fuchs.com
www.pepperl-fuchs.com