Vitronic: Veränderliche Objekte identifizieren

Mit Hilfe des Identifikationssystems »Viro 3D« von Vitronic lassen sich komplexe und veränderliche Objekte identifizieren und handhaben.

Das System ermöglicht es, Arbeitsschritte in der industriellen Produktion zu automatisieren, die nach Vitronics Überzeugung zuvor nicht automatisierbar waren. Seine robuste 3D-Objekterkennungstechnik erlaubt es, Objekte unterschiedlicher Größe sowie Objekt- und Oberflächenbeschaffenheit zuverlässig automatisch zu handhaben.

Das 3D-Erkennungsverfahren erkennt auch schwierige Objekte und bestimmt deren Koordinaten, um sie automatisch zu handhaben. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich Objekte in ihrer Geometrie langfristig durch Verschleiß leicht ändern, ob sie in stets veränderten Lagen erkannt werden müssen oder ob ihre Oberflächen schwer zu erkennen sind.