Bildverarbeitung Vision 2014 setzt auf Systemintegration

Die Bildverarbeitungsmesse Vision will ihren Fokus künftig noch stärker auf Gesamtlösungen und Systeme legen. Dieses Vorhaben unterstreicht die Messe mit der Integration Area und dem Inspect Application Forum.

Die Integration Area, eine auf die Systemintegration ausgerichtete Ausstellerplattform auf der vom 4. bis 6. November 2014 in Stuttgart stattfindenden Vision, ist bereits fast ausgebucht. Systemintegratoren und Systemanbieter aus Deutschland und sieben weiteren Ländern präsentieren dort ihre Bildverarbeitungslösungen. Die zum fünften Mal im Rahmen der Vision abgehaltene Plattform wächst damit auch in diesem Jahr wieder.

Bilder: 5

Vision 2014

Fokus auf Gesamtlösungen und Systemen

„Wir wollen zeigen, wie unsere Roboter-Lösung zum Aufgreifen ungeordneter Teile die Leistung von Fertigungsmaschinen und -prozessen verbessern kann“, begründet Roberto Polesel, CEO des italienischen Unternehmens Euclid Labs die erstmalige Teilnahme an der Integration Area. Die Stärke von Euclid Labs liegt in der Integration von CAM-Software und 3D-Machine-Vision-Technologie.

Auch heimische Aussteller wie Hella Aglaia Mobile Vision finden erstmals den Weg zur Integration Area. „Unsere Kernkompetenz liegt in der Entwicklung von Embedded-Bildverarbeitungssoftware und unser Entwicklungstool Cassandra genießt das Vertrauen vieler Anwender aus dem Automobilbereich“, betont Christian Wulz, Public Relation Manager bei Hella Aglaia. „Auf der Vision steht für uns die Kundengewinnung für das Dienstleistungs- und Produktgeschäft im Vordergrund.“

Der Aussteller ISW wird mit der PALC unit eine Maschine mit integrierter Bildverarbeitung vorstellen, die zum serialisierten Kennzeichnen verpackter medizinischer Produkte dient. „Die PALC unit wurde komplett von uns für den Pharmabereich entwickelt und dient der Produktrückverfolgung“, erklärt Thomas Wichman, Geschäftsführer von ISW.

Als Ergänzung zu der praxisorientierten Ausstellungsplattform gibt es auf der diesjährigen Vision erstmals das Vortragsforum „Inspect Application Forum“. In dem direkt auf den Endanwender zugeschnittenen Forum will die Vision Komplettlösungen und Systemen noch breiteren Raum geben. Das Anwenderforum wird branchenbezogene Themen aufgreifen, beispielsweise aus der Getränke- und Lebensmittelindustrie, dem Pharmasektor, der Automobil- und Agrarindustrie sowie dem Sicherheits- und Logistikbereich.

Das Forum soll Anbietern sowie Endanwendern die gegenseitige Kontaktaufnahme erleichtern. Eine geschlossene Networking-Area und Business-Lounge lädt zu Gesprächen mit den Referenten ein. Besucher der Vision können kostenlos am Inspect Application Forum teilnehmen, eine Registrierung ist erwünscht.

Die Weltleitmesse für Bildverarbeitung wird 2014 zum 26. Mal ausgerichtet. Etwa 400 Aussteller werden Kameras, Framegrabber, Beleuchtungssysteme, Optiken, Industrie-PCs, Software und Zubehör rund um die Bildverarbeitung demonstrieren.