Vier neue Versionen

<p>Wenglor hat den Vision-Sensor BS40 mit neuen Features ausgestattet. Auch bei hohen Fördergeschwindigkeiten generiert der Vision-Sensor aufgrund der verbesserten Sensortechnologie mit Global Shutter laut Hersteller gestochen scharfe Bilder.

Wenglor hat den Vision-Sensor BS40 mit neuen Features ausgestattet. Auch bei hohen Fördergeschwindigkeiten generiert der Vision-Sensor aufgrund der verbesserten Sensortechnologie mit Global Shutter laut Hersteller gestochen scharfe Bilder. Der Global Shutter nimmt nicht einzelne Zeilen des Bildes nacheinander mit Zeitverzögerung auf, sondern erfasst das gesamte Bild auf einmal. Dank Autofokus stellt der Vision Sensor das Bild schnell und automatisch auf einen Mausklick scharf. Der aktive Bereich ist vom Benutzer individuell definierbar. Anschließend sind die Filtereinstellungen einzulernen und die Bildverarbeitungsfunktion auszuwählen. Diverse Beleuchtungen stehen zur Verfügung: Die im Vision-Sensor integrierte Beleuchtungssteuerung kann die Sensorbeleuchtung flexibel an die Anforderungen anpassen. Belichtungszeit und LED-Helligkeit sind fein justierbar. Die vier LEDs sind einzeln zu- oder abschaltbar; zudem kann der Anwender zwischen Blitzlicht- oder Dauerlicht-Modus wählen. Zur Verfügung stehen Auflicht- und Durchlicht-Beleuchtungen in verschiedenen Ausführungen. Somit kann sowohl diffuses Licht für homogene Ausleuchtungen als auch eine gerichtete Beleuchtung zur Erzeugung von Kontrasten erfolgen. Als Lichtarten sind Weiß-, Rot-, Blau-, Grün-, Infrarot- und UV-Licht erhältlich.

Tel. (0 75 42) 53 99 – 0
info@wenglor.com
www.wenglor.com