Version 3.2 von CoDeSys

Mit dem Release V3.2 von CoDeSys erweitert 3S-Smart Software Solutions das IEC-61131-3-Tool um neue Feldbusse und optimiert dessen Performance.

Version 3 von CoDeSys wartet mit eine Reihe Neuerungen auf, wie die objektorientierte SPS-Programmierung. Konzipiert als Automations-Plattform, kann CoDeSys V3 von Geräteherstellern mit neuen Eigenschaften versehen werden.

Auf dieser Basis hat 3S-Smart Software Solutions mit dem Release der neuesten Version 3.2 den Funktionsumfang erweitert. So können jetzt Modbus und Ethernet-IP direkt innerhalb des Programmiersystems konfiguriert werden. Während der Modbus-Konfigurator eigene CoDeSys-Bibliotheken für die Protokoll-Umsetzung verwendet, stützt sich der Ethernet-IP- Konfigurator auf den netX-Chip von Hilscher ab. Mit den bereits verfügbaren Konfiguratoren für EtherCAT, ProfiNet, Sercos III, CANopen und Profibus enthält das Tool somit eine umfangreiche Feldbus-Unterstützung.

Zusätzlich zum erweiterten Funktionsumfang wurden die Editoren, die Konfiguratoren, die Engines und die Compiler so optimiert, dass eine 30-prozentige Performance-Steigerung erreicht werden konnte. Ebenfalls neu in Version 3.2 ist neben Deutsch und Englisch die Sprachoption Französisch. Im Laufe des Jahres werden Italienisch, Spanisch, Chinesisch und Russisch folgen.