Vereinfachte Feldverkabelung

<p>Die neue Software <em>Pluscon Field Project</em> von Phoenix Contact unterstützt Eplan-Anwender bei der Projektierung der Feldverkabelung.

Die neue Software Pluscon Field Project von Phoenix Contact unterstützt Eplan-Anwender bei der Projektierung der Feldverkabelung. Die Software arbeitet mit der Eplan-Version 5.70 zusammen. Durch den Einsatz vordefinierter Makros im Schaltplan ist die Projektierungssoftware in der Lage, die passenden Sensor-/Aktor-Boxen und Kabel automatisch auszuwählen. Mit Hilfe einstellbarer Benutzervorgaben und dem in der Software integrierten Produktwissen wird sichergestellt, dass die Sensor-/ Aktor-Boxen und Kabel immer zueinander passen. Auch die Anschlusstechnik der verwendeten Sensoren wird bei der Kabelauswahl berücksichtigt. Die so ermittelten Artikelnummern für die Feldverkabelung exportiert die Software direkt in das Eplan-Projekt. Montagepläne der Sensor-/Aktor-Boxen und Kabel stehen ebenfalls als Grafikseiten zur Verfügung. Durch die integrierte Schnittstelle zur Beschriftungssoftware „Clip Project advanced“ können die Beschriftungsdaten für die Betriebsmittelkennzeichnung direkt weiter verarbeitet werden.

Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Kennwort „PP3485A“
Tel. (0 52 35) 3 00
www.phoenixcontact.com