Verbindung via VPN

Das eWON 2001 MPI von Wachendorff bietet eine voll integrierte MPI-Teleservice-Lösung für S7-300- und S7-400- Controller von Siemens.

Dank des integrierten Modems und des internen MPI/Industrial- Ethernet-Gateways ist keine sonst übliche Teleservice-Software nötig. Das Gerät ist zudem in der Lage, komplette Datenbausteine auszulesen und ein Alarmmanagement auszuführen, das Alarme per SMS, E-Mail oder FTP verschickt. Die eingebaute Telekommunikation ermöglicht eine einfache Verbindung zu jedem Intranet, Extranet oder WAN-Netzwerk.

Für die Steuerung und die Signalerfassung dienen bis zu acht digitale Eingänge, zwei Temperaturkanäle (PT100), zwei analoge Eingänge (0 bis 20 mA oder 0/10 V) und zwei Schaltausgänge. Weitere Ein- und Ausgänge lassen sich über eine serielle Modbus-Schnittstelle hinzufügen. Darüber hinaus kann das Gerät auch die Funktion eines Routers übernehmen. Mit der neuen Software „eSync“ besteht die Möglichkeit, mehrere Geräte über eine VPN-Verbindung zu erreichen und deren Daten gleichzeitig auszulesen.

Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KGTel. (0 67 22) 99 65 – 20efdi@wachdendorff.de www.wachendorff.de