Mit Software OneView USB-3.0-Interface-Karte für Mini-Kameramodul von Sony

Für das Mini-Kameramodul FCB-MA130 von Sony hat VREO Innovation eine USB-3.0-Interface-Karte entwickelt. In Verbindung mit der Software OneView unterstützt die Karte den gesamten Funktionsumfang des Kameramoduls.

Das britische Unternehmen VREO Innovation hat eine USB-3.0-Interface-Karte für das Mini-Kameramodul FCB-MA130 von Sony konzipiert. Mit dem VREO Unity Board USB 3.0 sind das Streaming von Full-HD-Videos mit 30 Hz und Einzelbildaufnahmen mit Auflösungen bis 13 MPixel möglich.

Bilder: 3

USB-3.-Karte für FCB-MA130-Kameramodul

VREO Innovation hat eine USB-3.0-Interface-Karte speziell zur Unterstützung des Sony-Mini-Kameramoduls FCB-MA130 konzipiert.

Die Interface-Karte ist mit der Software OneView ausgestattet. OneView wurde entwickelt, um sämtliche Features des FCB-MA130 einschließlich Autofokus, automatischer Belichtungszeitsteuerung, Gesichtserkennung, Weißabgleich, Farbkorrektur, vertikaler und horizontaler Spiegelung sowie ATR-Dynamikbereichsregelung zu unterstützen. Außerdem bietet OneView Funktionen zum Verwalten von Videoaufzeichnungen. Ein API befindet sich derzeit noch in Entwicklung und wird für alle registrierten Nutzer kostenfrei erhältlich sein.

Das bei Framos erhältliche Unity Board USB 3.0 erlaubt eine einfache und zuverlässige Anbindung sowie Bedienung der FCB-MA130-Kameramodule.