Update für aktives Ethernet-I/O-Management

Die aktive Ethernet-I/O-Management-Software von Moxa wurde aktualisiert. ioAdmin ist nun in Version 2.6 verfügbar und ioEventLog inklusive Firmware in Version 1.1.

Mit ioAdmin-2.6 lassen sich aktive Ethernet-I/O-Server leichter von einem Remote-Standort aus managen. Beim Management von multiplen I/O-Servern, deren Standorte über eine große Fläche hinweg verteilt sind, müssen die Administratoren bis dato die IP-Adressen jedes einzelnen Servers kennen.

Eine Liste aller aktiv verbundenen Ethernet-I/O-Server und ihre IP-Adressen lässt sich mit  ioAdmin-2.6 anlegen und speichern. Diese Server-Liste kann auch nachträglich in ioAdmin-2.6 importiert werden.

Außerdem wurde die ioLogik-Firmware aktualisiert. Sie unterstützt nun eine einfachere Verwaltung, die im Hintergrund privater Netzwerke und Firewalls abgewickelt wird. Zudem wird das Windows-Dienstprogramm ioEventLog unterstützt, um System-Logs für aktive Ethernet-I/O-Server innerhalb eines Netzwerkes zu verwalten.

Die ioLogik-Firmware-Versionen E2210-V2.0, E2212-V1.2, E2240-V2.0 und E2260-V1.1 lassen sich von der Firmware-Update-Website von Moxa aus aktualisieren.