Uni Freiburg und Berufsakademie initiieren gemeinsamen Master-Studiengang

Im Oktober startet der Studiengang "Master Online Intelligente Eingebettete Mikrosysteme", der von der Fakultät für Angewandte Wissenschaften der Uni Freiburg und der Berufsakademie Baden-Württemberg, Standort Lörrach, ins Leben gerufen wurde.

Der Studiengang wird sich fachlich auf intelligente eingebettete Mikrosysteme konzentrieren. Ziel ist die berufsbegleitende Weiterbildung von Fachkräften, die bereits einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss in einem der Bereiche Informatik, Elektrotechnik, Informationstechnik, Mechatronik oder Mikrosystemtechnik haben und über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung verfügen. Der Online-Weiterbildungsstudiengang mit kurzen Präsenzphasen führt zu einem Abschluss als Master of Science (M.Sc.) der Uni Freiburg. Die Dauer des Studiums beträgt - abhängig von der Art des ersten berufsqualifizierenden Abschlusses - drei bis sieben Semester. Hiervon hängen die Gebühren des kostenpflichtigen Angebots ab. Die maximale Teilnehmerzahl pro Studienjahrsgruppe beträgt 25 Studierende. Das Lehrangebot besteht aus Online-Modulen mit Übungen sowie Praktika, Projekten, Seminaren und der Masterarbeit, wobei die Module auch einzeln gebucht werden können.