Umzug und Umfirmierung: ce will neu starten

»ce Global Sourcing« nennt sich die ehemalige ce Consumer Electronic ab sofort und hat damit ihren Beschluss zu Umfirmierung der Gesellschaft umgesetzt.

Ergänzt durch den Zusatz »Procurement Services for Chips« soll die Namensänderung auch die Neuausrichtung des Unternehmens unterstreichen: »Wir wollen damit einen sichtbaren Neubeginn unserer Gesellschaft zum Ausdruck bringen. Nach dem Umzug der Münchener Firmenzentrale in günstigere Räumlichkeiten ist das ein weiterer Schritt in eine erfolgreiche Zukunft«, so Vorstand Michael Negel, anlässlich der Einweihung der neuen Räumlichkeiten in München-Zamdorf.

Mit nurmehr 75 Mitarbeitern weltweit, von denen 20 in der Münchner Zentrale beschäftigt sind, will sich ce Global Sourcing künftig einen bescheideneren Anstrich geben. Exprimente im Ausland, verspricht Negel, werde es nicht mehr geben. Vielmehr wolle man sich auf die europäische Industrie konzentrieren.

»Unser Ziel ist es, europäischen Kunden globale Beschaffungs-Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.« Hierzu zähle das weltweite Suchen nach Preisvorteilen bei strategischen Komponenten, das Beschaffen knapper und abgekündigter Bauteile sowie Lösungen für Lagerüberbestände, so Negel weiter.«