Umfangreiche Erweiterungen

<p>CIM-Team und Zuken haben die Freigabe der Version 2007 von E3.series bekannt gegeben.

CIM-Team und Zuken haben die Freigabe der Version 2007 von E3.series bekannt gegeben. Die aktuelle Version umfasst Erweiterungen der zertifizierten SAP-Schnittstelle und unterstützt 3D-MCAD-Daten im STEP-AP203/214-Format und MicroStation-Daten. Die verbesserte SAP-Schnittstelle ermöglicht eine schnelle Bearbeitung des Materialstamms, ohne dafür SAP selbst aufrufen zu müssen. Ebenso ist eine Bearbeitung der Bauteil- und Klassifizierungsdaten des Materialstamms direkt aus dem Tool mit Hilfe des Online-Abgleichs möglich. Mit der Ausgabe von Schaltschrankdaten im STEPAP203/ 214-Format können die Aufbaudaten als dreidimensionales Datenmodell in 3DMCAD- Systeme übertragen werden, um dort beispielsweise Kollisionsprüfungen mit mechanischen Teilen durchzuführen. Das Modul E3.formboard dient zur einfachen und kontrollierten Erstellung von Nagelbrettdarstellungen für die Fertigung von Kabelbäumen. Das Modul ermöglicht die automatische Erstellung von Steckertabellen, die grafische Anzeige der Fertigungslängen, den Einsatz automatischer Streck- und Stauchfunktionen sowie die einfache Rotation von Kabelteilen.  

CIM-Team GmbH
Tel. (0 73 05) 93 09 - 0
info@cim-team.de
www.cim-team.de