Ultraschall-Füllstandmessung in schwierigen Umgebungen

Mit der Produktserie Nivowave kündigt UWT eine Lösung für Füllstand-Messaufgaben an, an denen herkömmliche Ultraschallmesstechniken bislang scheiterten.

Durch den Einsatz der Acoustic-Wave-Technologie werden auch über große Messdistanzen und in schwierigen Umgebungen, wie etwa bei hohem Geräuschpegel, sicher exakte Messergebnisse erzielt.

Selbst komplizierte Anwendungen mit starker Staubentwicklung oder in schäumenden Medien stellen demnach kein Problem mehr dar. Die neuen Messgeräte senden eine leistungsstarke akustische Schwingung aus. Die Beschaffenheit dieser verstärkten Schallwellen sorgt dafür, dass Verluste auf ihrem Weg keine negative Auswirkung auf das Messergebnis haben.

Die Empfängerelektronik, die das korrekte Signal verbessert und Störechos ausfiltert, wurde speziell für die Ermittlung und Überwachung von schwach reflektierten Signalen entwickelt. So nimmt die Atmosphäre im Einsatzbereich kaum Einfluss auf die Signalübertragung. Der Empfang des Messsignals wird durch den standardmäßigen Einsatz von Schalltrichtern zusätzlich verbessert.

Mit automatischer Sensibilitätsanpassung, Störechomaskierung und temperaturkompensiertem Messsignal ist eine hohe Genauigkeit an Ausgängen und Anzeige garantiert.


UWT GmbH
Tel.: +49 (0) 831 - 571 23-19
eva.konzelmann@uwt.de
www.uwt.de

Halle 7, Stand D05