Turck: Verpackungsmarkt im Visier

Der Sensor-, Feldbus-, Anschlusstechnik- und Interface-Anbieter Turck will sich verstärkt im Markt für Lebensmittel- und Pharmaverpackung engagieren.

Neben der Automobil- und der Prozessindustrie will Turck die Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie zum dritten vertrieblichen Standbein machen. Verantwortlich für das Engagement ist Dr. Bernhard Grimm, der als Branchenmanager für die Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie das bestehende Produktangebot für die neue Zielbranche erweitern soll. "Bereits mit dem heutigen Portfolio ist Turck für die Bereiche Nahrungsmittel- und Pharma-Verpackung gut aufgestellt. Nach intensiven Marktrecherchen werden wir die Automatisierungsanforderungen dieser Branche mit unserem weiterentwickelten Produkt- und Dienstleistungsangebot künftig aber noch besser erfüllen können", erläutert Dr. Grimm das Vorhaben.