TÜV Nord und Cosmos kooperieren

Auf der Hannover Messe haben TÜV Nord und der japanische Systemzertifizierungs-Spezialist Cosmos eine strategische Partnerschaft für den Markenauftritt von TÜV Nord in Japan unterzeichnet.

Die Kooperation bezieht sich vorerst auf die Zusammenarbeit in vier Arbeitsgebieten. So sollen Konformitätsprüfverfahren für elektrische und elektronische Geräte angeboten werden. Im Fokus steht dabei die Pflichtzertifizierung für den japanischen Markt. Außerdem steht der künftige Industriestandard FlexRay auf dem Programm, für den Konformitäts- und Interoperabilitätsprüfungen geplant sind.

Ein Joint Venture namens »TÜViT Japan« als Prüfstelle für IT-Sicherheit nach nationalen und internationalen Sicherheitskriterien ist ebenfalls ein Bestandteil der Partnerschaft. TÜViT Japan wird von Cosmos und TÜV Asia Pacific gegründet werden. In dieser Gesellschaft bündelt TÜV Nord alle Beteiligungen in Asien.

»Wir wollen in der strategischen Partnerschaft den Markenauftritt von TÜV Nord in Japan stärken«, so Volker Klosowski, Mitglied des Vorstands von TÜV Nord. Kay Hamaguchi, Präsident von Cosmos, sieht die Komplettierung des Produktportfolios seines Unternehmens im Mittelpunkt der Vereinbarung. Beide Unternehmen planen die Aufnahme weiterer Tätigkeitsfelder.