Trebing & Himstedt: Für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet

Im Rahmen des Landeswettbewerbs 2008 "Unternehmer des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern" wurden die Geschäftsführer Stefan Trebing und Steffen Himstedt in der Kategorie "Familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet.

Das Schweriner Software-Unternehmen arbeitet bereits seit Jahren mit verschiedenen Modellen zur Teilzeit von Müttern, mit Gleitzeit für alle Arbeitnehmer und seit zehn Jahren mit der Möglichkeit des so genannten Homeoffice. Zu den Angeboten gehören auch die weitere Schulung während der Elternzeit sowie Weiterbildungsangebote von zu Hause aus. Das Einbeziehen der Familien in Firmenaktivitäten, Hilfe beim Finden von Kitaplätzen sowie Sponsoring und Firmenbesichtigungen für Kitas und Schulen gehören ebenfalls zum Angebot.

"Positive Auswirkungen sind hier das Anziehen weiterer Mitarbeiter, ein attraktives Image des Unternehmens, die frühere Rückkehr aus der Elternzeit und Möglichkeiten der flexiblen Organisation des Alltags", sagte Wirtschaftsminister Seidel bei der Preisverleihung.

Das Preisgeld werden die Unternehmer voraussichtlich für einen guten Zweck im Bereich Nachwuchsförderung spenden.