TI: Auf DaVinci-Plattform optimierte Software-Codecs

Texas Instruments hat auf seiner Developer Conference seine eigenen Software-Codecs vorgestellt, die laut Brian Jeff, Worldwide Marketing Manager eXpressDSP Software, auf die DaVinci-Plattform von Texas Instruments optimiert sind.

Laut Jeff nutzen mehr als 85 Prozent die Software von Third-Party-Unternehmen, anstatt sie selbst zu entwickeln. Bislang waren die Kunden in so einem Fall auf die Drittunternehmen von TI angewiesen, jetzt können sie direkt zu TI gehen. Jeff: »Wir stellen unseren Kunden Software für digitale Media-Anwendungen zur Verfügung, die bereits in der Produktion getestet ist und für eine Reihe von DSP- und SoC-Plattformen optimiert ist.«

Damit könne der Anwender mehrere Mannjahre an Entwicklung einsparen. TI gibt die Software zur Evaluierung erst einmal kostenlos ab. Entscheidet sich der Anwender für die Software von TI, so stehen ihm zwei Lizenzierungsmodelle zur Verfügung.