Thermische Füllstandssensoren für Ex-Bereich

Für explosionsgefährdete Gasatmosphären der Zone 0 hat EGE die thermischen Füllstandssensoren der Baureihen TFKS und TFGS entwickelt, die sich für den stationären und mobilen Einsatz eignen.

Die für den Anschluss an SF3-Auswertegeräte konzipierten Sensoren sind mit verschiedenen Einbaulängen bis maximal 370 mm bzw. mit variabler Eintauchtiefe erhältlich und verfügen über ein G-3/4-Gewinde. Der Nennwiderstand beträgt bei beiden Sensortypen 160 Ohm. TFKS- und TFGS-Sensoren sind aus Aluminium oder Edelstahl-1.4571 gefertigt, erreichen Schutzart IP68 und eignen sich für Umgebungstemperaturen zwischen -20 und +80 °C. Der elektrische Anschluss erfolgt per M12-Stecksystem.