SPS/IPC/DRIVES: Politik meets High-Tech

Kurz bevor die SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg die Pforten schloss, besuchte die Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Katja Hessel, die Messe und informierte sich über die Automatisierungsbranche.

Für Katja Hessel war es als gebürtige Nürnbergerin praktisch ein Heimspiel. An den Ständen von Siemens, Panasonic und Phoenix Contact ließ sich die Staatsministerin die ausgestellten Exponate erläutern. Anschließend folgte ein Gespräch im CCN Ost, bevor Katja Hessel sich wieder auf ihren Weg machte.