Sollwert-Vorgabe mit 8 kHz

<p>Das Gesamtsystem von Andron besteht aus der CNC-Steuerung andronic 2060 und den digitalen Antriebsreglern andronid 1000.

Das Gesamtsystem von Andron besteht aus der CNC-Steuerung andronic 2060 und den digitalen Antriebsreglern andronid 1000. Die CNC-Steuerung berechnet die Lagesollwerte sowie Geschwindigkeits- und Beschleunigungssollwerte mit einer Satzwechselzeit unter 100 μs. So kann die Zykluszeit für die Lagesollwert-Vorgabe von 125 μs (Sercos-Zykluszeit) eingehalten werden, die über das Sercos-Interface mikrosekundengenau an die Antriebe übertragen wird. Vom CNC-Programm bis hin zum Servomotor lassen sich daher bis zu 8000 Weginformationen pro Sekunde ausgeben. Darüber hinaus wurde die auf .NET basierende Bedienoberfläche der CNC-Steuerung überarbeitet, die sich jetzt per Konfiguration den Erfordernissen des Endanwenders besser anpassen lässt.

andron GmbH
Tel. (0 83 82) 98 55 – 0
info@andron.de
www.andron.de