Software für die Fernwartung und -steuerung

Die integrierte Mess- und Automatisierungs-Software Measurement Studio 8.5 von National Instruments unterstützt ASP.NET AJAX und Visual Studio 2008, wodurch sich reaktionsschnelle Webanwendungen für die Fernwartung und -steuerung erstellen lassen.

Die neueste Version der Microsoft-Entwicklungsumgebung Microsoft Visual Studio 2008 wird dadurch mit einer Reihe von .NET-Bibliotheken, Werkzeugen sowie Treiber-Unterstützung für die Prüf- und Messfunktionalität ergänzt. Measurement Studio 8.5 enthält mit ASP.NET AJAX kompatible Bedienelemente für Benutzeroberflächen sowie erweiterte Funktionen zur Kommunikation über Netzwerkvariablen.

Die Entwicklungs-Umgebung ist folglich nicht mehr an eine spezifische
Version der .NET-Architektur gebunden. Dadurch sind Anwender in der Lage, bestehende Projekte um neue Funktionalitäten zu ergänzen, ohne dass bereits im Einsatz befindliche Systeme ein Upgrade auf eine neue .NET-Architektur benötigen.

Web- und Windows-Projekte lassen sich durch den Treiber NI-DAQmx für Visual Studio 2008 auch um Funktionen zur Datenerfassung erweitern. Durch die Kompatibilität mit ASP.NET AJAX ist die Erstellung reaktionsschneller Webseiten möglich. Diese können mit internetfähigen Geräten wie etwa PDAs, Smart Phones und allen Geräten, die über die Betriebssysteme Linux, Mac OS oder Windows verfügen, angesehen werden.

Wenn die wissenschaftlichen Bedienelemente für ASP.NET zusammen mit
Server-Bedienelementen für Microsoft ASP.NET AJAX eingesetzt werden, kann die Datenmenge, die zwischen Client und Server übertragen wird, reduziert werden. Des Weiteren verbessert sich die Leistung einer Webanwendung, die Daten von dynamischen Quellen anzeigt. Folglich kann der Anwender Netzwerk-Variablen programmatisch erstellen und suchen, Verbindungsfehler erkennen und Puffer von Netzwerk-Variablen leeren, um die Leistung zu optimieren.

Auf der Homepage von National Instruments finden Anwender über 100 lauffähige textbasierte Beispiele für die Datenerfassung. Measurement Studio ergänzt Microsoft Visual Studio weiterhin um Prüf- und Messfunktionalitäten. Die Unterstützung von Visual Studio 6.0 bleibt ebenfalls erhalten.