Silicon Sensor International wächst weiter rasch

Der Silicon-Sensor-Konzern hat seine sehr dynamische Entwicklung auch im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2006 erfolgreich fortsetzen können.

Der Umsatz stieg im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als das Doppelte auf 15,62 Mio. Euro (30.06.2005: 6,59 Mio. Euro). Im zweiten Quartal 2006 stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um rund 152 Prozent und der Quartalsüberschuss um 141 Prozent. Das operative Ergebnis EBIT nahm um 1,427 Mio. Euro von 1,131 Mio. Euro (30.06.2005) auf 2,558 Mio. Euro (30.06.2006) zu und damit um 126 Prozent. Das Ergebnis nach Zinsen und Steuern konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 93 Prozent von 789.000 Euro (30.06.2005) auf 1,525 Mio. Euro verbessert werden. Der Gewinn je Aktie stieg im Berichtszeitraum trotz der stark gestiegenen Aktienzahl auf 0,44 Euro und verbesserte sich damit um 0,10 Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum (30.06.2005: 0,34 Euro).

Auch im laufenden Geschäftsquartal setzt sich diese sehr erfreuliche Entwicklung fort: Der Auftragsbestand im Konzern erhöhte sich um 137 Prozent auf 19,0 Mio. Euro (30.06.2006) gegenüber dem Niveau des Vorjahreszeitraumes (30.06.2005: 8,0 Mio. Euro). Allein gegenüber dem ersten Quartal 2006 verbesserte sich der Auftragsbestand damit um mehr als 46 Prozent. Der Personalbestand stieg von 101 Beschäftigten zum 30.06.2005 auf derzeit 230 Mitarbeiter an.