Siemens: Spitzenplatz bei Patentanmeldungen

Siemens hält bei internationalen Patentanmeldungen den dritten Platz hinter Philips und Matsushita - so das aktuell veröffentlichte Ranking der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) in Genf.

Insgesamt meldet Siemens im Jahr 2006 1480 internationale Patente an; bei Philips waren 2495, gefolgt von Matsushita mit 2344 Anmeldungen.
"Je ein Drittel unserer Patentanmeldungen im letzten Geschäftsjahr liegt in den Siemens-Applikationsfeldern Energy & Environmental Care, Healthcare und Automation & Control sowie Industrial & Public Infrastructures" erläuterte Prof. Dr. Winfried Büttner, Leiter Corporate Intellectual Property bei Siemens.
Gegenüber Einzelanmeldungen in den bis zu 184 Mitgliedsstaaten lassen sich mit einer Anmeldung über die WIPO die Schutzrechte mit weitaus geringerem Aufwand erwerben. Dies liegt an dem bei der WIPO angewendeten PCT-Verfahren (Patent Cooperation Treaty), das die internationale Zusammenarbeit im Patentwesen regelt.