Sharp will LCD-Module in Polen fertigen

Die Sharp Corporation steht mit der Regierung der Republik Polen in Verhandlungen über den Bau eines Werks für LCD-Module.

Standort soll die Stadt Torun in Zentralpolen sein. In dem Werk sollen ab Januar 2007 LCD-Module für die von der Sharp Electrónica España (Spanien) und der Loewe Opta (Deutschland) hergestellten LCD-Flachbildschirmfernseher gefertigt werden. Die Produktionskapazitäten sollen schrittweise ausgebaut werden, um die rasch wachsende Nachfrage nach LCD-Fernsehern auf dem europäischen Markt zu befriedigen. Die Investitionssumme soll sich auf 44 Mio. belaufen. Das Werk soll zunächst 800 Arbeitsplätze schaffen.