SEW-Eurodrive und Hima unterzeichnen Technologiepartnerschaft

SEW-Eurodrive und Hima haben vereinbart, gemeinsam sichere Antriebslösungen für den Maschinen- und Anlagenbau bereitzustellen. SEW-Eurodrive wird dabei sichere Antriebe beisteuern, Hima die »HiMatrix«-Sicherheitssteuerungen und das Bussystem »safeethernet«.

Die Partnerschaft eröffnet SEW-Eurodrive die Chance, durchgängige sicherheitsgerichtete Applikationslösungen anzubieten. Hima erreicht einen breiteren Marktzugang im Maschinen- und Anlagenbau. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen sicherheitstechnische Produkte und Standards definieren, um den Kunden Anwendungslösungen aus einer Hand bereitstellen zu können.


Sicherheitsgerichtete Steuerungstechnik von Hima wird künftig in Antriebslösungen von SEW-Eurodrive integriert, die sicherheitsgerichtet miteinander vernetzbar sind. Dies ermöglicht Konzepte mit vollintegrierter verteilter Intelligenz, die beispielsweise die koordinierte sicherheitsgerichtete Abschaltung einzelner Antriebe ermöglichen und dadurch die Anlagensicherheit und -verfügbarkeit erhöhen.


Die sicherheitsgerichteten Applikationslösungen erlauben eine Vorabnahme durch den TÜV, so dass Anlagen kostengünstiger, schneller und problemloser in Betrieb zu nehmen sind. Für den Anwender ergeben sich weitere Vorteile wie Transparenz im anlagenweiten Datenzugriff sowie eine einfachere Anlagenmodifikation und -erweiterung und somit die Einsparung von Engineering-Kosten.