Sercos III im System

Mit einem Koppelbaustein kann der speziell für Antriebe ausgelegte Echtzeit-Ethernet-Feldbus »Sercos III« in das Wago-I/O-System eingebunden werden. Damit wird Sercos III zu einem Echtzeit-Systembus mit einheitlichem I/O-Profil.

Der neue Wago-Koppler »750-351« wird dabei über das neue Sercos-III-I/O-Profil über die SDDML-Gerätebeschreibungsdateien (Sercos Device Description Meta Language) in das Wago-I/O-System integriert.

Alle Eigenschaften, wie redundante Ringtopologie, synchrone »Slave to Slave«-Kommunikation, »Hot Plugging« und der unabhängige Ethernet-IP-Kanal werden von dem Koppler unterstützt. Darüber hinaus können die Funktionen des Safety-Protokoll »CIP Safety on Sercos« ohne Einschränkung genutzt werden, auch die Echtzeit-Eigenschaften bleiben uneingeschränkt erhalten.