Schurter verzeichnet Umsatzrekord

Die in der Elektronikindustrie tätige Schweizer Schurter-Gruppe steigerte den Umsatz im vergangengen Jahr um 13,5 % auf 186,4 Mio. Schweizer Franken. Der Cash Flow stieg um 37,6 % auf 16,4 Mio. Schweizer Franken an, der Gewinn betrug 8,3 Mio Schweizer Franken (+91,5 %).

In Europa konnte der Umsatz um 13,5 % auf 141,7 Mio. Schweizer Franken gesteigert werden; in Nordamerika wurde der Vertriebserlös ebenfalls um 13,5 % erhöht und ein Umsatz von 27,9 Mio. Schweizer Franken erzielt. In Asien stagnierte der Umsatz bei 13 Mio. Schweizer Franken. Der Umsatzanteil im Ausland beträgt derzeit 87,5 %.
Die Schurter-Gruppe ist Hersteller und Anbieter von Gerätesicherungen, -steckern, -schutzschaltern, EMV-Produkten und Eingabesystemen für die Elektronikindustrie und beschäftigte Ende 2006 1212 Mitarbeiter, davon 442 an den Schweizer Standorten.