Salzgitter mit Rekordumsatz

Im Geschäftsjahr 2007 erwirtschaftete Salzgitter einen neuen Rekordumsatz von 10,19 Milliarden Euro. Dies entspricht einer Steigerung um knapp 21 Prozent gegenüber 2006 mit noch 8,45 Milliarden Euro Umsatz.

Der Gewinn nach Steuern belief sich auf 905 Millionen Euro. Im Bilanzjahr 2006 lag dieser noch bei 1,51 Milliarden Euro, wobei in diesem Bilanzjahr der Verkauf der Vallourec-Beteiligungen großen Einfluss auf den Gewinn nach Steuern hatte. Der Gewinn je Aktie beläuft sich somit in 2007 auf 15,80 Euro pro Aktie (2006: 26,50 Euro je Aktie).

Für das Geschäftsjahr 2008 rechnet Salzgitter, dank der Einbindung ihrer neuen Technologie-Division der Klöckner Gruppe, ebenfalls mit einem Gruppenumsatz um 10,19 Milliarden Euro. Salzgitter beschäftigt derzeit rund 23.000 Mitarbeiter weltweit.