Robuster Einplatinenrechner

In dem Einplatinenrechner CM6-3U-CompactPCI vereint GE-Fanuc-Intelligent-Platforms eine Vielzahl an Funktionen auf kleinem Raum.

Der CM6 verfügt über einen bis zu 1,33 GHz schnellen Prozessor vom Typ PowerPC-MPC8641 von Freescale, wahlweise mit einem oder zwei Cores. Er unterstützt bis zu 1-GByte-DDR2-SDRAM-ECC-Speicher.

Seine Funktionsvielfalt bezieht der CM6 aus der Menge eingebauter Elemente. Dazu gehören neben zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüssen und zwei seriellen Anschlüssen (RS232 und RS422/RS485) acht Allzweck-Eingänge/-Ausgänge und Flash-Speicher, sodass der Anwender die Möglichkeit der 64-Bit/100-MHz-PMC-Schnittstelle in vollem Umfang nutzen kann.

Die AltiVec-Unterstützung erlaubt komplexe Gleitkomma-Anwendungen. Jeder Core ist mit einem eigenen Level-1- und Level-2-Cache ausgestattet und ermöglicht damit die parallele Ausführung mehrerer Aufgaben.

Damit das Gerät auch in rauen Umgebungen eingesetzt werden kann, wird der CM6-3U-CompactPCI in drei Belastbarkeits-Stufen, mit einem erweiterten Temperaturbereich von -40 bis +85 °C und optionaler Schutzbeschichtung bereitgestellt. Eingebaute Versteifungen und Klemmvorrichtungen bieten zusätzlich Schutz vor Vibrationen und Erschütterungen.

Der CM6 läuft standardmäßig unter Linux, optional werden die Betriebssysteme Integrity, LynxOS und VxWorks unterstützt.