Robotik-Prognose 2007: 8 % Umsatzplus

Die Mitglieder des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation haben - nach Stagnation im Jahr 2005 - 2006 zum Wachstum zurückgefunden: Die Branche verzeichnet eine Umsatzsteigerung um 6 % auf 7,3 Mrd. Euro und peilt nun Plus 8 % bzw. 7,9 Mrd. Euro an.

Zwar ist die Investitionszurückhaltung des größten Anwenders von Robotik und Automation, der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, nach wie vor spürbar. Dennoch gelang es den Robotik-Herstellern, eine Umsatzsteigerung um 8 % auf 1,7 Mrd. Euro zu erreichen. 48 % der Roboter wurden außerhalb der Automobil- und der Automobilzulieferindustrie installiert. Für 2007 sei eine weitere Umsatzsteigerung von 6 % auf 1,8 Mrd. Euro wahrscheinlich, verlautet der VDMA.
Die deutschen Hersteller von Technik für Industrielle Bildverarbeitung legten wie in den Vorjahren das höchste Wachstum an den Tag: Der Umsatz 2006 stieg hier um 9 % auf gut 1,1 Mrd. Euro. Für 2007 wird dieser Sparte ein Wachstumsplus von 8 % prognostiziert.
Die deutschen Hersteller von Montage- und Handhabungstechnik steigerten ihren Umsatz im Jahr 2006 um 5 %  auf 4,5 Mrd. Euro. Für das laufende Jahr ist ein Wachstum um 8 % auf 4,8 Mrd. Euro angepeilt.