R&M: 20 % Plus im ersten Halbjahr

Der Schweizer Verkabelungsanbieter Reichle & De-Massari, Wetzikon, hat sein Umsatzergebnis im ersten Halbjahr 2007 weiter gesteigert: Ende Juni lagen die Resultate über 20 % über dem Halbzeitstand des Vorjahres.

Eine besonders gute Geschäftsentwicklung erfolgte Firmenangaben zufolge in der Schweiz, wo 25 % des Gesamtumsatzes erzielt wurden. Überdurchschnittliche Absatzerfolge verzeichnete R&M in Deutschland. Ebenso vermeldeten die Marktorganisationen im übrigen Europa, im Mittleren Osten und in Asien ein gutes und zum Teil über den Erwartungen liegendes Wachstum. Im Jahr 2006 hatte R&M den Umsatz um 20 % auf 196 Mio. CHF (121,5 Mio. Euro) gesteigert.
Im Zuge der Wachstumsstrategie verstärkt R&M die investiven Aktivitäten: Am Standort Wetzikon entsteht ein neues Werk, um Fertigungskapazitäten vergrößern und Prozessabläufe optimieren zu können. Dem Ausbau der
Markt- und Vertriebsorganisationen folgt eine Aufstockung von Service- und Logistikkapazitäten.