Programmierung nach Wunsch

Systec hat Version 6.1 der Entwicklungsumgebung Motion-Basic (IDE) freigegeben und gibt Anwendern eigenen Angaben zufolge damit mehr Spielraum, Steuerungen nach individuellen Wünschen zu programmieren.

Die Entwicklungsumgebung unterstützt das Flashen der Firmware für alle Modelle von „Xemo Motion-Control“. Steuerungsprogramme werden in Motion-Basic geschrieben und anschließend per Knopfdruck in den Steuerungsspeicher übertragen. Ebenso einfach ist es, die Firmware der Steuerungen zu aktualisieren. Update-Dateien werden innerhalb der Entwicklungsumgebung in die Steuerung übertragen. Erhalten bleibt die Möglichkeit, das Xemo-Motion-Control-System per Windows-DLL über einen angeschlossenen PC zu programmieren.