Profil-Sensoren mit neuem Messbereich

Der Messtechnik-Spezialist Micro-Epsilon stellt zwei neue Profilscanner mit einem Messbereich von 50 mm vor und schließt damit die Lücke zwischen den bisher verfügbaren Messbereichen 25 mm und 100 mm.

Die neuen Profil-Sensoren von Micro-Epsilon mit der Produktbezeichnung »scanCONTROL 27x0« sind für die Erfassung von Winkeln, Stufen und Positionen konzipiert, mit ihnen lassen sich auch die Abmessungen und Lage von Kleberaupen, Schweißnähten, Nuten und Spalten ermitteln. Die Sensoren arbeiten mit einer Abtastfrequenz von 100 Hz und liefern je Profil eine Auflösung von 640 Punkten. Der Messbereich beginnt in einem Abstand von 175 mm zum Sensor und kann von 50 mm auf 105 mm erweitert werden.

Die Baureihe scanCONTROL 2700 liefert lediglich die Daten, deren Verarbeitung erfolgt dann in einem externen Rechner. Im Modell 2710 werden die Daten im Gerät selbst verrechnet, es lässt sich daher in einem System ohne externen PC und zusätzlichen Programmieraufwand betreiben.