proAlpha uebernimmt Axilon

Die proAlpha-Gruppe, ein ERP-Unternehmen mit Fokus auf mittelständische Industrie- und Handelsunternehmen, hat den ERP-Anbieter Axilon aus Ludwigsburg übernommen. Zielsetzung der Akquisition ist die Erweiterung der Kundenbasis und der Ausbau der Mitarbeiterressourcen.

Firmenangaben zufolge ist die Übernahme eine logische Konsequenz aus der bisherigen Partnerschaft der beiden Unternehmen, die seit 2005 bestand. "Mit der Axilon GmbH übernehmen wir ein Unternehmen, dessen Klientel genau unserer Zielgruppe entspricht. Auch wenn wir generell an der Strategie festhalten, Wachstum nicht durch Akquisitionen zu erkaufen, macht es fallweise Sinn, sich für die Übernahme zu entscheiden. Insbesondere dann, wenn die Partnerschaft gezeigt hat, dass beide Unternehmen sehr gut harmonieren," erläuterte Leo Ernst, Vorstand der proAlpha Software AG.

Neben 80 Kunden gewinnt der Weilerbacher Business-Service-Provider rund 20 ERP-erfahrene Mitarbeiter. Aus dem Unternehmen ausgeschieden ist der bisherige Axilon-Geschäftsführer Mike Liewehr, dessen geschäftsführende Aufgaben Kerstin Messerli übernommen hat. Sie leitet bereits seit 2004 die Niederlassung Holzgerlingen der proAlpha Consulting AG. Mittelfristig sollen beide Einheiten zusammengeführt werden.