Pneumatikantrieb und Steuermodule kombiniert

<p>Das Valve-Control-System vacotrol von bar ist als Baukastensystem aus Schwenkantrieb und unterschiedlichen Steuermodulen konzipiert, die sich je nach Applikationsanforderungen mit dem Antrieb kombinieren lassen.

Das Valve-Control-System vacotrol von bar ist als Baukastensystem aus Schwenkantrieb und unterschiedlichen Steuermodulen konzipiert, die sich je nach Applikationsanforderungen mit dem Antrieb kombinieren lassen. Den Schwenkantrieb "actubar" gibt es derzeit in acht Varianten mit Ausgangsdrehmomenten von 16 bis 1100 Nm bei Steuerdrücken von 2 bis 10 bar. Er kann auf Armaturen mit paralleler oder diagonaler Schaltwellen-Stellung aufgebaut werden. Der Nennschwenkwinkel von standardmäßig 90° ist serienmäßig in beiden Endlagen um +5 bis -10 einstellbar. Damit lassen sich die Anschläge in beide Richtungen flexibel anpassen. Die Steuermodule können direkt am Antrieb angebracht werden. Das Modul "bar-positrol" beispielsweise wurde an die Anforderung von Quarterturn-Valves angepasst. Der Schwenkwinkel wird mit einem anderen Sollwert vorgegeben und mit der internen Intelligenz eingestellt. Den Istwert des Schwenkwinkels ermittelt das Gerät mit einem digitalen optoelektronischen Winkelmesssystem: Es zeigt ihn mit dem Stellungsanzeiger direkt am Gerät an und stellt ihn als Analogsignal am Ausgang zur Verfügung; linke und rechte Endlage sowie die Betriebsbereitschaft werden dem Leitsystem als digitale Signale bereitgestellt. Die Steuereinheit kann auch auf jeden beliebigen Antrieb mit NAMUR-Schnittstelle aufgebaut werden.

bar GmbH
Tel. (0 26 44) 96 07 - 0
vertrieb@bar-gmbh.de
www.bar-gmbh.de