Platzsparende Montage im Schaltschrank

Die Stromversorgungsbaureihe PSU (Power Supply Unit) von Mitsubishi Electric umfasst vier einphasige Geräte mit 2,5 A, 5 A, 10 A und 20 A in den Baubreiten 32 mm, 40 mm, 60 mm und 115 mm sowie zwei dreiphasige Geräte mit 20 A und 40 A in den Breiten 115 mm und 139 mm.

Die Netzteile stellen die Ausgangsspannung von 24 V(DC) und die jeweiligen Ausgangsströme auch bei hohen Umgebungstemperaturen bis 55 °C uneingeschränkt bereit. Im Temperaturbereich von 55 bis 70 °C arbeiten die Geräte mit einer Lastminderung (Derating) von 2,5 % je 1 °C weiter.

Die Geräte verfügen über Weitbereichseingänge von 85 bis 264 V(AC) einphasig und 3 x 320 bis 575 V(AC) sowie Zertifizierungen wie die CE-Kennzeichnung und die Sicherheitszulassung für Nordamerika und Kanada (Prüfzeichen UL und cUL). Für zusätzliche Betriebssicherheit sorgt die Eingangsspannungsfestigkeit bis 300 V(AC), mit der die Elektronik Spannungsspitzen abfängt.

Alle Netzteile der Baureihe sind leerlauf- und kurzschlussfest. Eine interne Funktionsüberwachung diagnostiziert unzulässige Betriebszustände und erleichtert die Bedienung und Steuerung der Netzteile.