Pilz investiert am Standort Ostfildern

Das Unternehmen Pilz, Anbieter sicherheitsgerichteter Automatisierungskomponenten, hat seinen Umsatz im Jahr 2006 um 7,3 % auf insgesamt 134,27 Mio. Euro gesteigert. Die positive Geschäftsentwicklung zeigt sich auch an den geplanten Investitionen wie der Erweiterung des Hauptsitzes.

Ausschlaggebend am Standort Ostfildern-Nellingen zu bauen, war unter anderem die angekündigte Unternehmenssteuerreform. "Durch die in Aussicht stehende Begünstigung von thesaurierten Gewinnen, werden am Standort Deutschland endlich auch Investitionen für Personenunternehmen wieder attraktiv", so Renate Pilz, geschäftsführende Gesellschafterin von Pilz. Der Baubeginn ist für Oktober 2007 vorgesehen, Fertigstellung und Bezug des neuen Gebäudes für Mai 2008.