Panel-PC in zwei Versionen

Den Panel-PC der Serie MediaLine von TL Electronic gibt es in zwei Versionen: als „MediaLine M“ mit Pentium-M-Prozessor bis zu 2 GHz oder als Fanless-Version „MediaLine FL“ mit ULV-Celeron-M-Prozessor mit 800 MHz.

Beide Systeme sind mit 256 MByte DDR-RAM Hauptspeicher ausgestattet, der auf bis zu 2 GByte erweiterbar ist. Für Betriebssystem und Daten steht eine 3,5-Zoll-Festplatte mit 40 GByte zur Verfügung. Optional können beide Systeme mit einer robusten 2,5-Zoll-Automotive-Festplatte ausgestattet werden, die einen Einsatz im Temperaturbereich von -30 bis +85°C zulässt.

Gleichzeitig widersteht sie Vibrationen bis 2 g. Optional ist darüber hinaus ein IDE-Flash-Drive erhältlich. Eine 10/100-MBit-Schnittstelle dient der Einbindung in ein Ethernet. Zwei USB-Schnittstellen, vier serielle RS232- und eine parallele Schnittstelle sorgen für die Kommunikation mit der Peripherie.

Eine der seriellen Schnittstellen ist intern für den Einsatz des optional erhältlichen Touchscreens reserviert. PS/2-Anschlüsse für Tastatur und Maus, VGA-Schnittstellen für einen externen Monitor sowie Audio-IO komplettieren die Schnittstellen-Ausstattung. Beide Systeme gibt es wahlweise mit 12-Zoll- oder 15-Zoll-LC-Display mit geringer Verlustleistung.


TL Electronic GmbH
Tel. (0 89) 32 94 49 - 0
info@tl-electronic.de
www.tl-electronic.de