Neuer VDE-Vorstandsvorsitzender

Mit Wirkung zum 1. Januar 2007 wird Dr. Hans Heinz Zimmer (55) neuer Vorstandsvorsitzender des VDE. Zimmer tritt die Nachfolge von Enno Liess an, der zum 31. Dezember 2006 in den Ruhestand tritt.

Seit 2002 ist Zimmer stellvertretender VDE-Vorstandsvorsitzender. Gleichzeitig zeichnete er für den Geschäftsbereich Wissenschaft, Bildung und Beruf verantwortlich. Ziel des neuen VDE-Vorstandsvorsitzenden ist es, die Position des VDE als Dienstleister und Kompetenzzentrum für die Elektro- und Informationstechnik international weiter zu stärken. Mit jährlich etwa 1600 Veranstaltungen und 60.000 Teilnehmern zählt der 34.000 Mitglieder starke Verband zu den großen Anbietern von Wissenstransfer in Europa. Zentrale Tätigkeitsfelder sind die Normung, Produktprüfung, die Förderung von Forschung und Innovationen sowie des technisch-wissenschaflichen Nachwuchses.

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender und neuer Leiter des Geschäftsbereichs Wissenschaft, Bildung und Beruf wird Prof. Dr. Helmut Klausing (48).