Motoren überwachen und schützen

Mit dem intelligenten Motor-Management-System TeSys-T von Schneider lassen sich Motoren bis 800 A schützen sowie Motor- und Produktionsprozess-Daten für die Weiterverarbeitung erfassen.

Die Einbindung in die verschiedenen Systemarchitekturen erfolgt mittels flexibler Busanbindungs-Möglichkeiten wie Modbus, CANopen, Profibus oder DeviceNet. Sämtliche Daten sind damit für die Weiterverarbeitung verfügbar – beispielsweise in der übergeordneten SPS, der Visualisierung oder einem System für die Energiedaten-Erfassung.

TeSys-T entspricht allen erforderlichen IEC-Normen, auch der UL-508-Typ-E. Das Motormanagment-System besitzt außerdem noch folgende Leistungsmerkmale:
- Thermische Überlast
- Schweranlauf, Blockierschutz
- Erdschlusserfassung
- Motortemperaturüberwachung
- Schutz vor Phasenausfall, -umkehr und –asymmetrie
- Zusätzliche Erfassung von Spannung, Leistung und Leistungsfaktor