Moderne Nachrichtentechnik

Das Fachbuch beschäftigt sich mit den Verfahren der digitalen Modulation, Multiplex-Technik und Übertragungstechnik. Ob man es auch richtig verstanden hat, kann im Lernziel-Test am Ende der Kapitel geprüft werden.

Mit einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage aktualisiert der Vogel Verlag den siebten Band seiner zehnbändigen Reihe »Fachbuchgruppe Elektronik«, der sich mit der Nachrichtentechnik befasst. Dieses Sachgebiet war dem »reinen« Elektroniker früher fremd, waren doch hier die Spezialisten von Fernsprechtechnik, HF-Technik und Funk- und Fernsehtechnik unter sich. Aber mit dem Internet und dem Erfolg des Mobilfunks haben sich die Perspektiven verändert. Jeder Systementwickler muss heute die Ethernet- und IP-Protokolle im Detail kennen: Kaum ein Gerät kommt heute ohne Kommunikation mit der Außenwelt aus, hierzu wird etwa ein Web-Server oder ein GSM-Modul implementiert.

Die neue Auflage »Elektronik 7: Nachrichtentechnik« enthält neue Verfahren der digitalen Modulation, Multiplex-Technik und Übertragungstechnik einschließlich deren Anwendung beim digitalen Rundfunk. Die Technik der magnetischen Aufzeichnung wurde ergänzt durch die Darstellung digitaler Aufzeichnungsverfahren, die der optischen Speichermedien wurde um die der Neuentwicklungen mit höherer Speicherkapazität erweitert.

Ein Kapitel widmet sich der Technik der HDTV-Endgeräte, ein weiteres beschreibt die Verfahren der paketvermittelnden Technik in der Datenkommunikation. Das Fachbuch für Nachrichtentechnik wurde im Hinblick auf Studium der Nachrichtentechnik verfasst. Es bietet daher Lernziel-Tests mit Fragen und Aufgaben am Ende eines jeden Kapitels.

Mit einem Fachbuch auf der Höhe der Zeit zu bleiben, ist keine leichte Aufgabe. Den Autoren ist das mit der Neuauflage ihres Standardwerkes durchaus gelungen. Interessant dabei ist, dass die Autoren eine umfassende Darstellung der magnetischen Aufzeichnungstechnik beibehalten haben. Man muss kein Prophet sein, um hier sagen zu können, dass diese in den nächsten Jahren keine wesentliche Rolle mehr spielen wird. Gleichwohl ist dies ein Paradebeispiel für die Mikrosystemtechnik; hier wurde nahezu der ganze Baukasten der damals verfügbaren Technik genutzt.

Elektronik 7: Nachrichtentechnik; Beuth, K.; Breide, S.; Lüders, C.; Kurz, G.; Hanebuth, R.
Vogel Buchverlag 2009; 3. Auflage; 39,80 Euro
ISBN-13: 978-3-8343-3108-3