Mobile Computer mit RFID-Technologie für den Ex-Bereich

Auf der SPS/IPC/Drives 2008 stellt Bartec mit dem Mobile Computer MC 9090EX-G RFID/UHF eine kompakte Einheit für das sichere Scannen von Barcodes und RFID-Transpondern im Ex-Bereich vor, der das Betriebssystems Windows Mobile 2005 und den Intel-XScaleTM-PXA270-Prozessor mit 625 MHz in einem Gerät vereint.

Die robuste Bauweise des MC 9090EX-G RFID/UHF hält extremen Umgebungsbedingungen stand und dank des Scan-Auslösers sowie dem ergonomischen Design ist die Bedienung mit nur einer Hand möglich. Die Bedienung erfolgt mittels Keypad mit 53 Tasten und die Visualisierung mit einem Viertel-Zoll-VGA-Colour-Display mit Touchscreen-Technologie. Außerdem besitzt der Mobile-Computer eine optimierte Energieverwaltung und eine auswechselbare Lithium-Ionen-Batterie.

Aufgrund der UHF-Frequenz verfügt der Mobile-Computer über eine Lesereichweite von bis zu 3 Metern in Abhängigkeit der Transponder (Tags) und ist nach ATEX für den Einsatz in der Zone 2 und 22 oder nach UL Class I, II, III Division 2 zertifiziert. Die UHF Frequenzbereiche von 869,5 MHz für Europa sowie 902-928 MHz für Nordamerika unterstützen den Standard EPC Gen 2 DRM. Die Datenübertragung erfolgt über WLAN Funkstandard IEEE 802.11 a/b/g. Alternativ können die Daten im Gerät zwischengespeichert und über eine Dockingstation an externe Rechner/Server übertragen werden.

Weitere technische Details des MC 9090EX-G RFID/UHF:

  • RFID Read/Write und Barcode Reader 1D, 2D mit Imaging in einem Gerät, einfaches Wechseln zwischen RFID- und Barcode-Erfassung möglich
  • Reduzierung der Prozesskosten durch effektive und kontrollierte Abläufe
  • Reduzierung von Arbeitszeiten durch Datenerfassung in Echtzeit
    Optimierung von Arbeitsprozessen
  • Verbesserung der Produkt-/Prozesssicherung, Qualitätskontrolle und Rückverfolgbarkeit