Mit RS485-Schnittstelle und IP65-geschützt

<p>Raytek hat mit der XR-Serie eine neue Sensorfamilie zur kontinuierlichen Temperaturmessung von –40 bis +1650 °C vorgestellt.

Raytek hat mit der XR-Serie eine neue Sensorfamilie zur kontinuierlichen Temperaturmessung von –40 bis +1650 °C vorgestellt. Die Serie umfasst mehrere fest installierbare Sensormodelle mit unterschiedlichen Wellenlängen, Temperaturbereichen und optischen Auflösungen. Die Pyrometer in Schutzklasse IP65 sind mit einer RS485-Schnittstelle und einer laut Hersteller leistungsfähigen Elektronikplattform ausgestattet. Die hohe optische Auflösung und ein optionales Laservisier ermöglichen präzise Messungen auch an sehr kleinen Messflecken. Eine intuitiv zu bedienende lokale Programmierschnittstelle vereinfacht die Installation und Konfiguration des Messgerätes. Die Pyrometer werden mit Installations-Hardware, einer windows-kompatiblen Applikationssoftware und einer Feldkalibriersoftware geliefert. Anwender können zudem zwischen einem DIN-Stecker und einer Schraubklemme wählen. Die Sensoren verfügen außerdem über nutzerkonfigurierbare Analog-Ausgänge für die Integration in vorhandene Regelkreise und OEM-Systeme.

Raytek GmbH
Tel. (0 30) 47 80 08 – 0
raytek@raytek.de
www.raytek.de