Mit neuer Tochter verstärkt ELAU Präsenz in der Schweiz

Durch den Ausbau des bisherigen Verkaufsbüros zur ELAU AG Schweiz in Suhr bei Aarau hat ELAU die Präsenz dort verstärkt. Der Automatisierungsspezialist kann seine Kunden in Zukunft komplett vor Ort betreuen.

Die Lage der neuen Tochter bietet gute Bedingungen, um die Schweizer Maschinenbauer mit kurzen Wegen zu betreuen. Dies stellt für ELAU eine wichtige Voraussetzung dar, um zeitnah technischen Support zu bieten.

Das momentan dreiköpfige Team soll noch in diesem Jahr verdoppelt werden. Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Patrik Feusi. Feusi studierte Elektrotechnik und erlang anschließend den Executive MBA-Titel an der Hochschule Sankt Gallen. Vor seinem Eintritt bei ELAU war er bereits über dreizehn Jahre für ein Maschinenbauunternehmen in der Schweiz tätig, wo er nach den Stationen Software-Entwicklung und Projekt-Management zuletzt die Position des Verkaufsleiters bekleidete.

Die Gründung von ELAU Schweiz erfolgt zu einem strategisch wichtigen Zeitpunkt. Nachdem die PacDrive-Technologie von ELAU bereits seit längerem von international bekannten Schweizer Verpackungsmaschinenbauern erfolgreich eingesetzt wird, sind darüber hinaus auch in den letzten Monaten neue Projekte angelaufen. So entwickelt beispielsweise RonTech, Felsberg, unter Verwendung des PacDrive-Systems mit den Servomodulen iSH ein Zuführsystem, das zur Interpack dem Publikum vorgestellt werden soll.