Mirtec steigert Umsatz um 23 Prozent

Der amerikanische Bildverarbeitungsspezialist Mirtec konnte im Bilanzjahr 2007 seinen Umsatzerlös gegenüber dem Vorjahr um 23 Prozent steigern.

Brian D’Amico, President von Mirtec, führt das starke Firmenwachstum auf die Einführung der neuen AOI-Plattformen zurück. »Mirtec hat kürzlich eine fortschrittliche AOI-Plattform für die PCB-Industrie eingeführt«, sagte D’Amico. Das MV-7L-inline-AOI-System unterstützt eine 4-Megapixel-Digital-Farbkamera und bis zu vier 2-Megapixel-Sideview-Kameras.

»Zweifelsohne basiert der Erfolg von Mirtec auf unserem Engagement, neue und innovative Produkte auf den Markt zu bringen«, sagte D’Amico. »Dieses Engagement in Verbindung mit unserem motivierten Sales- und Support-Team hat unser Wachstum vorangetrieben.« Auf die Frage, einen Ausblick für das kommende Jahr zu wagen, fügte D’Amico an: »Ich kann mit Freude berichten, dass der Umsatz im noch laufenden ersten Quartal bereits schon das Ergebnis des Vorjahresquartals überboten hat. Wir freuen uns über das auch in 2008 anhaltende Wachstum.«