Mikrowellensensoren zur Füllstandsüberwachung

Mit neuen Mikrowellen-Füllstandssensor-Modellen, die auf Medienberührung an der Sensorspitze reagieren, erweitert EGE seine Serie MFK.

Die aus Edelstahl und PTFE gefertigten Füllstandswächter mit einer Sensorlänge von 40 mm verfügen über einen G½-Prozessanschluss. Dank ihrer integrierten Elektronik kommen die Sensoren ohne nachgeschaltetes Auswertegerät aus. Ein Medienabgleich ist nicht notwendig, da die mit einem PNP-Schließer-Schaltausgang ausgestatteten Sensoren anzeigen, ob ein flüssiges Medium vorhanden ist.

Am Gerät wird der Schaltzustand durch eine LED signalisiert. Die MFK-Sensoren sind für einen Temperaturbereich von -20 bis +85 °C konzipiert und besitzen Schutzart IP67. Versorgt werden die Sensoren mit einer Betriebsspannung von 24 V (DC) und ihr Anschluss erfolgt über eine M12-Steckverbindung.