Merten-Übernahme perfekt

Nachdem die österreichischen und deutschen Kartellbehörden der Transaktion zugestimmt haben, gehört die Merten GmbH & Co. KG seit dem 31. Mai offiziell zu Schneider Electric.

Die Leitung von Merten übernimmt ab sofort Dominique Bellot, der von 2000 bis 2005 als Vorsitzender der Geschäftsleitung der Schneider Electric GmbH in Ratingen tätig war. Er ist nun für sämtliche Unternehmen der Merten-Gruppe verantwortlich, einschließlich sämtlicher ausländischer Niederlassungen. Bellot berichtet direkt an Christian Wiest, Vertriebsleiter von Schneider Electric für Europa in Paris.

Mit der Übernahme werden die Aktivitäten von Schneider Electric im Bereich der Gebäude-Installation erheblich erweitert: Merten erzielte 2005 mit 600 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 100 Mio. Euro, rund ein Drittel davon außerhalb Deutschlands. Das Produktprogramm von Merten umfasst Schalter, Steckdosen und Installationstechnik, Steuerungssysteme für Beleuchtung, Beschattung, Heizung, Lüftung, Klimatisierung sowie Sicherheitselektronik.