Maschinendaten direkt an die SQL-Datenbank übergeben

Mit dem SQL-Treiberkit von SSV für seine Maschinen-Terminals TRM/416 und TRM/816 sowie den Device-Servern aus der IGW-Familie sind direkte Datenbank-Verbindungen aus der Feldebene möglich.

Die vertikale Integration von Maschinendaten in Unternehmensdatenbanken verläuft gegenwärtig in der Regel mehrstufig. Neben einem I/O-System als Datenquelle ist immer noch ein Gateway-Rechner mit speziellen Software-Lizenzen erforderlich. Aufgrund der komplexen Treiber werden meist vollständige Industrie-PCs als Gateways eingesetzt.

Die SQL-Treiber nutzen 10/100-MBit/s-LAN-Schnittstellen, sodass die Systeme lediglich in das unternehmensweite Ethernet-LAN integriert werden müssen. Durch das Treiberkit werden beliebige Maschinendaten in Echtzeit direkt an übergeordnete Datenbanken, MES- oder ERP-Systeme übergeben.

Diese Lösung macht klassische Gateway-Rechner als Bindeglied zwischen der Maschinendaten-Erfassung und der IT-Ebene überflüssig. Dadurch ergibt sich eine gesteigerte Funktions- und Transaktionssicherheit.