Manipulationssicherer Datenlogger

Mit Hilfe des Machine Data Logger (MDL) von Schleicher können beliebige Prozessdaten dauerhaft und manipulationssicher gespeichert werden.

Durch die sichere Erfassung der Betriebsdaten können Garantieleistungen exakt definiert werden, was eine verlässliche Planung erlaubt. Ein weiterer Vorteil ist die Unterstützung von Frühwarnsystemen der Maschinenhersteller. Werden festgelegte Limits für ausgewählte Betriebsparameter erreicht, wird ein Alarm ausgelöst.

Der MDL arbeitet maschinenbezogen und blockt ähnlich einem Dongle bei Deaktivierung, Austausch oder Datenzugriff die SPS. Im Betrieb schreibt die Master-SPS über den Bus die ausgewählten Daten in den Festwertspeicher des MDL. Jeder Zugriff wird intern mit Zeitstempel protokolliert.

Die Daten werden nullspannungsfest über 15 Jahre gespeichert, wobei die Speicherkapazität für mehrere tausend Parameter reicht. Über ein USB-2.0-Interface können die Daten im Tabellenformat auslesen werden. Die Parametrierung und Verriegelung des MDL erfolgt über PC-Programm.

Das Gerät für die Hutschienenmontage und 24V-DC-Spannungsversorgung verfügt über Schutzart IP20. Der MDL für Profibus-DP ist bereits erhältlich, eine Version für CAN-Bus und Profinet ist in Planung.