Machine-Vision-Paket von Vision Trade

Vision Trade hat erstmals ein Machine-Vision-Paket im Programm. Es nennt sich »Eyespector 1.4« und beruht auf der Software »Coake« von SAC Sirius Advanced Cybernetics und auf Hardware von Vision Components.

Das Bildverarbeitungs-System bietet eine Rechenleistung von bis zu 8000 MIPS, Auflösungen bis 2 Megapixel und Bildwiederholraten bis 250 Vollbilder/s (640 x 480). Programmieren lässt es sich mit Hilfe fertiger Prüfbefehle im Drag-and-Drop-Verfahren, so dass auch anspruchvolle Anwendungen ohne Programmierkenntnisse erstellbar sind. Über die integrierte SPS ist das System problemlos an Maschinen anzukoppeln. Der Anwender kann daher mit wenigen Klicks die Ausschleusung und Protokollierung von NIO-Teilen steuern.